Bssss. Gratis Versand ab 50€

Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

FAQ

Unser Honig

Unsere Bienen sammeln Blütennektar, Blütenpollen und Honigtau an verschiedenen Standorten im Mühlviertel, zwei Standorte in Naarn, einer in Mitterkirchen zur Blütenhoniggewinnung und 2 Standorte in Pabneukirchen zur Waldtracht, zur Akazien- und Sonnenblumenblüte wandern wir nach Retz.

Die Bestäubungstätigkeit der Bienen ist dabei ein wesentlicher Faktor für unsere Naturpflanzen und für die Landwirtschaft. 

Vor 35 Jahren begann unser Kontakt mit den Bienen, ganz unverhofft und unbefangen, mit einem Bienenstock ging`s los, dann ergriff uns immer mehr die Faszination, uns intensiver mit den Lebensräumen der Bienen zu beschäftigen.

 

Die Gesundheit der Bienen und der Umweltgedanke trieben uns voran, um im Jahr 2016 auf die BIO Imkerei umzusteigen.

Wir tauschten den ganzen Wachsbestand auf BIO Wachs aus, und hinterfragten unsere imkerlichen Tätigkeiten und unser Equipment auf Faktoren der Gesundheit, Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und vieles mehr und bekamen von unserer Kontrollstelle BIOS das BIO Zertifikat.

Zur Behandlung der Bienen gegen die Varroamilbe verwenden wir eine bienenschonende Wärmebehandlung der Brut und wir legen großen Wert auf ein angenehmes Klima im Bienenstock, Schiede mit Schafwollfüllung zum Warmhalten der Brut und Bienenwachstücher zum Abdecken des Bienenvolkes sind eine gute Alternative.

Wir grübeln immer wieder nach, wie wir den Bienen noch einen besseren Lebensraum bieten können.

Honig ist der Geschmack der Landschaft, deshalb wählen wir unsere Standorte nach bestimmten Kriterien aus.

Dafür ist uns der Kontakt mit den Landwirten und deren Betriebsweise ein wichtiges Anliegen, damit unsere Bienen naturreinen Honig produzieren können.

Was macht einen BIO Betrieb aus?

 - Jährliche Inspektion des Betriebes durch einen BIO Kontrollverband                     

- Eine saubere Umgebung der Bienenstände  

- Lagerung des Honigs in Edelstahl- oder Glasbehältern

- Kontrolliert rückstandsfreier Wachsbestand

- Verwendung von natürlichen Materialien bei der Betriebsmittelherstellung

(Holzbeuten, Thermoschiede mit Schafwollfüllung, Wachstücher im Bienenstock)

-  Zur Behandlung von Krankheiten sind nur Mittel laut Richtlinien erlaubt (z.B. Wärmebehandlung der Brut)

-  Zum Füttern der Bienen wird hauptsächlich der eigene Honig oder Biozucker  verwendet

 

Sendungsfragen

Schreib uns bitte kurz über den Facebook Messenger oder eine E-Mail. Wir kümmern uns sofort darum :-) 

Solltest Du Dein Packerl aus irgendeinem Grund zurückschicken wollen, melde Dich über E-Mail oder über den Facebook Messenger bei uns. 

Sonstiges

Ist Dir etwas aufgefallen, das wir besser machen könnten? Oder hast Du neue Produktideen für uns? Immer her mit dem Feedback :-)

Schreibe uns einfach über den Facebook Messenger oder eine E-Mail an office@ihrbioimker.at

Search